Stefanie Hänisch









                                        (Foto: privat)


Jahrgang 1973, lebt mit einem Mann, einer Tochter, zwei Hunden, zwei Katzen, drei Fahrrädern und zweitausend Büchern in einer süddeutschen Kleinstadt, ist (und das sogar sehr gerne) Ingenieurin mit einer Leidenschaft für Wörter, liebt den Tango mit diesen, stand auf der Shortlist des Fränkischen Kurzgeschichtenpreises 2016, hat das eBook "Der Ingenieur und das Leben" veröffentlicht, lässt sich in zwei Wettbewerbsanthologien finden und mag Herausforderungen sowie Entdeckungen.

Stefanie Hänisch ist mit „Parzivals Mysterium" in den „Wunderwasser-Krimis“ vertreten, ausgewählt aus 95 spannenden, mörderischen, skurrilen und in jedem Fall lesenswerten Einsendungen zum Krimi-Preis der Stadt Tambach-Dietharz 2017.