Sharam Qawami


Sharam Qawami ist am 19. September 1974 in Sanandaj im Kurdistan des Iran geboren worden. Er studierte Landwirtschaft, aber nach vier Jahren Studium wurde er aus politischen Gründen exmatrikuliert.
Aufgrund seiner kritischen Bücher verfolgte und verhaftete man ihn im Iran. Im August 2010 musste er aus dem Iran fliehen.





Bibliografie:

2001 Kurzerzählung „Die Erinnerung an die Wunden meiner Mutter“
2003 Roman „Soheila“
2006 Roman „Das Gedächtnis im Wind“
2007 Übersetzung des Romans „Wuthering Heights“ von Emilie Brontë
         ins Kurdische
2008  Ein Buch über Romantheorie „Die Stadt der Gruppen und Banden“
2009  Roman „ Der Langmantelträger“
2010  Gedichtsammlung „Wir sind bloß mit Altwerden beschäftigt“
2017  Roman „Brücke des Tanzes“